Brave Browser und Suchmaschine

Als ich mir das Lenovo Windows Tablet gekauft habe, und versucht habe Linux darauf vernünftig zu betreiben, ich wieder Windows installiert habe, war ich auf der Suche nach einem brauchbaren Browser, der nicht so sehr kommunikativ ist wie der Google Chrome Browser. Firefox ist zwar nett und ich verwende ihn auch, allerdings ist er gerade auf Geräten, die eher schwächer gerüstet sind (Tablets, Phones) eher langsamer. So kam ich nach ein wenig Suchmaschinen durchforsten an den Brave Browser, der mir bis dahin nicht bekannt war. 

Meine Erfahrungswerte sind noch zu gering, um hier den Browser zu rezensieren. Er steht dafür, dass er schnell ist, mit den privaten Daten sicher umgeht und er soll sicher sein. Heute im c't Magazin von heise habe ich gelesen, das Brave nun auch eine Suchmaschine hat. Die ist zwar noch nicht komplett unabhängig, aber mit über 80%+ schon ganz gut dabei.

Ich dachte mir, da der Browser und die Suchmaschine sicher mehreren unbekannt sein dürfte, dass ich diese beiden hier mal verlinke. Den Browser gibt es für Windows, MacOS (Intel und ARM) sowie für Linux. Auf meinem PinePhone 64 mit Manjaro Linux geht der Browser (zumindest über snapd) nicht zu installieren.